Kategorie: Abenteuer, Reiseplanung, Tipps, Trips, Umweltbewusst
pix Mit Edding, Charme & Papier: Tramperrennen 2012

Wasser, Essen, Papier und Edding – wer hätte gedacht, dass man schon mit so einer geringen Ausrüstung an einer Meisterschaft teilnehmen kann? Bei dieser Meisterschaft geht’s: Am 25. Mai 2012 startet in Braunschweig nämlich das  5. deutschen Tramperrennen. Und Kristin wird mit genau diesen Dingen an den Start gehen und gegen – oder besser gesagt gemeinsam mit – 7 Teams und 26 Einzelpersonen* antreten.  Bis zum 28. Mai werden Zweierteams versuchen, als erstes das Ziel – das derzeit noch unbekannt ist – zu erreichen. Einzige Bedingung: Autostoppend muss es sein!

b P1070302 500x375 Mit Edding, Charme & Papier: Tramperrennen 2012
Auf die Plätze, fertig, los: Startschuss zum Tramperrennen 2011 in Freiburg i.B. Foto: Kristian Fürst

Auch Kristian ist 2012 wieder mit dabei.  Ohne vorher jemals per Anhalter gefahren zu sein, ist er seit 201o regelmäßig am Start: “Damals startete die Deutsche Meisterschaft im Trampen in meinem Wohnort Augsburg“, erzählt er, der das Rennen seit zwei Jahren auch mitorganisiert, “sehr spontan, nämlich am selben Morgen, habe ich mich entschieden teilzunehmen und das war eine sehr gute Entscheidung. An diesem Wochenende habe ich eine Menge Leute kennengelernt, mit denen ich sofort auf einer Wellenlänge war. Mit vielen habe ich bis heute Kontakt.” Die interessanten, netten MitstreiterInnen sind auch die Motivation von Kristin, die zusammen mit ihrem Freund zum ersten Mal am Rennen teilnimmt. 

534214986 69e7e88a0c Mit Edding, Charme & Papier: Tramperrennen 2012
Wo geht´s lang? Wie geht´s weiter? Foto: Flickr.com/jules-julian

“Die größte Herausforderung könnte sein zu gewinnen”, ist die Deutsche jedoch zuversichtlich – nicht ohne Grund, schließlich trampt sie seit Sommer 2005 und hat in fast allen Ländern Europas, Mali, Türkei, Georgien und Iran den Daumen hoch gehalten. “Mein erstes Mal war in Rumänien“, berichtet sie von den Anfängen, “damals habe ich eine deutsche Familie verpasst, die mich nach Deutschland mitnehmen wollte. Statt dessen bin ich 350 km nach Budapest getrampt und habe dann von da aus den Zug genommen.” Auch Kristian hat in den drei Jahren Tramper-Erfahrung ganz schön aufgeholt: Ob weltweites Treffen in Serbien und der Türkei oder einige Male quer durch Deutschland, seit 2010 ist er “Wiederholungstäter”. “Im September 2011 habe ich mein erstes eigenes Trampertreffen in Slowenien organisiert”, erzählt er weiters, “verblüffend dabei ist die Winzigkeit unserer Welt; irgendwann beginnst du, wildfremde Bekannte wiederzusehen. Einfach so und ohne Verabredung. Oder du stellst gemeinsam fest, wie du jemanden über drei Ecken kennst. Du bist Teil einer riesigen, zwanglosen Familie.”

tr49 500x375 Mit Edding, Charme & Papier: Tramperrennen 2012
Auf dem Weg nach Istanbul – Hitchhiker Kristian, Sara und Osman. Foto: Kristian Fürst

“Die beste Vorbereitung ist ein freier Kopf”, gibt Kristian noch Tipps für einen guten Wettbewerb, “wenn 100 Leute gleichzeitig zu einem Ziel trampen, ist es nicht verkehrt auch mal quer zu denken und etwas zu machen, was die anderen nicht tun. Das kann dir den entscheidenden Vorsprung verschaffen.” Nicht nur, um das Endziel zu erreichen, sondern auch für die Checkpoints dazwischen. Ganz nach dem Motto “der Weg ist das Ziel” müssen diesmal Zwischen-Ziele erreicht werden. Als Beweis dafür gelten Fotos, Kassenzettel oder ähnliches. “Das Happy end ist, wenn du ankommst und sich alle gegenseitig ihre Geschichte dieses Tages erzählen”, meint Kristian, der als Mit-Organisator das Ziel zwar bereits kennt, daraus aber keinen Vorteil zieht.  Gelegenheiten dafür gibt es bei der abschließenden Party mit Schwimmen, Wandern, Grillen, Campen für jede(n).

064 500x333 Mit Edding, Charme & Papier: Tramperrennen 2012
Kristian, Teo und eine chaotische Fahrerin beim Tramperrennen 2010. Foto: Kristian Fürst

Übrigens, neben Edding, Papier & Co. sollte man auch rote Kleidung nicht vergessen: Denn laut einer Studie des Franzosen Nicolas Guégen aus dem Jahr 2010 werden rot gekleidete Tramperinnen signifikant öfters mitgenommen. Ob Kristin das weiß, kann ich nicht sagen. Kristian wird es jedenfalls in Rot versuchen – und somit testen, ob das Ergebnis auch für männliche Tramper funktioniert …

Mehr Infos zum Tramperrennen 2012 auf Facebook.

* Status der Anmeldungen: April 2012

pixel Mit Edding, Charme & Papier: Tramperrennen 2012

Kommentieren

Die E-Mail Adresse wir nicht veröffentlicht oder weitergeben. Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen

*
*

MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst