Daily Archives: 3. Juli 2012 " />
2

Tourismus im Jahr 2012 – Fluch oder Segen?

Kategorie: Reiseentwicklungen
pix Tourismus im Jahr 2012 – Fluch oder Segen?

Gastartikel von Thomas Endl, kusafiri.at

Im Mai dieses Jahres habe ich in Hurghada zum ersten Mal in meinem Leben einen All – Inklusive Club von Innen gesehen und erlebt was für die meisten Touristen „Urlaub“ bedeutet. Drei Mahlzeiten täglich, ein Reiseveranstalter – der auch dann da ist wenn er nicht gebraucht wird – und Massagen am Meer sind die eindeutigen Vorzüge einer Pauschalreise.

Während Männer das Rot ihrer Glatzen in mir unbekannte Sphären röten lassen und ihre weiblichen Pendants in einschlägigen Magazinen nachschlagen, wie Frauen das Jammern ihrer Gattern am besten überstehen, frage ich mich: „Ist es das? Ist das der Urlaub im Jahr 2012, den aber Millionen Menschen wollen? Für €500 für eine ganze Woche?“

P5190066 500x375 Tourismus im Jahr 2012 – Fluch oder Segen?

Pauschaltourismus in Ägypten – Fluch oder Segen? Foto: Thomas Endl

Über persönliche Präferenzen möchte ich nicht urteilen, allerdings – und hier beginnt die eigentliche Kritik – muss hinterfragt werden wieso in einem Land wie Ägypten, in dem es jährlich nur rund 24mm Niederschlag gibt, der Rasen in einem Hotel tagtäglich über mehrere Stunden gewässert wird? Ein paar Hundert Meter von einer Steinwüste entfernt! Brauchen westliche Touristen das Grün vor der Nase oder entstammen diese Ideen aus klugen Managementköpfen?  weiterlesen »

pixel Tourismus im Jahr 2012 – Fluch oder Segen?

MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst